Spring in Practice: Design Patterns used in Spring Framework

Following are the design patterns used in Spring Framework Design Pattern Details MVC Pattern MVC Design Pattern is a software design that separates the following components of a system or subsystem: Model – Data about the state of the application or its components. May include routines for modification or access. View – An interpretation of the data… Weiterlesen Spring in Practice: Design Patterns used in Spring Framework

SOLID Prinicples

S Single Responsibility: Klassen darf nur eine zuständigkeit haben O Open Closed Principle: Offen gegnüber Erweiterung closed für Änderungen Sollte ohne änderungen an Klasse erweiterbar sein. Falscher Weg Public class StringTransformer {  String anyString; …. Public String Transform() { Return anyString.toUpperCase(); } Static void main(string[] args) { Transformer = new StringTransformer(“Foo”); Println(transformer.transform()); } } Richtiger… Weiterlesen SOLID Prinicples

Design Patterns

Creational Design Patterns Name Short Definition Advantage Usuage Factory Method Pattern Virtual Constructor   Factory Method Pattern allows the sub-classes to choose the type of objects to create. It promotes the loose-coupling by eliminating the need to bind application-specific classes into the code. That means the code interacts solely with the resultant interface or abstract class, so… Weiterlesen Design Patterns

Microservices mit Choreographie oder doch mit Orchestration

Microservices sind so schon kompliziert und denn kommt noch dazu man muss für eine der Pattern benutzen und es verstehen bevor man es anwendet. Es gibt viele Patterns für Microservices. Hier werde ich erstmals nur zwei Prominente Varianten vorstellen und meine Meinungen dazu geben. Weil wir weg von Monolith sind wo ganze System als eine… Weiterlesen Microservices mit Choreographie oder doch mit Orchestration

Benutzerdefinierte Endpoint mit Actuator in Spring

Actuator ist eine ganz nützliches Tool bei Überwachung von Microservice. Spring boot nutzt dies ganz gut für Instrumentation und Monitoring. Es kommt aber ab und zu ein Anforderung es zu erweitern. Actuator gibt da so eine Möglichkeit mithilfe von @Endpoint. Problem: “A” hat eine Externe Abhängigkeit für eine API von “B” und möchte Verfügbarkeit von… Weiterlesen Benutzerdefinierte Endpoint mit Actuator in Spring

Angular: Guards

Sind sehr gut um Routes zu schutzen und unwillige verlassen von seite zu verhindern oder erlauben. Guards sind in Route folgende Arten möglich CanDeactivate- entscheidet ob eine route deaktiviert werden kann CanActivate- – entscheidet ob eine route aktiviert werden kann CanActivateChild– entscheidet ob eine kinder route eine route aktiviert werden kann CanLoad- entscheidet ob module… Weiterlesen Angular: Guards

Spring in Practice: Validation Service für Entitäten

Annotiere Entität mit @Notnull Entität Column(unique=true, nullable= false) In Service Hole ValidationService wie folgt rein @Inject validationService<Entität> validatorService; bei speicher soll ValidationService.validate aufrufen Erstelle Entität Validation Service extends von ValidationService<Entität-Name> @Override doCustomValidations  Methode Super.doCustomValidations und bekomme result zurück Finde in repository wenn eine Entität vorhanden ist Wenn ja füge in result liste neue violation mithilfe… Weiterlesen Spring in Practice: Validation Service für Entitäten

Spring in Practice: Mockito und Spring

Eine der haupt merkmal von spring ist Dependcy Injection. Also meistens wird irgendwas ins irgendwas reingeholt. Um solche Java Objekte zu Testen benötigt man Differzierung um welche Funktionalität es gerade geht. Also wir benötigen  ein Objekt der so verhalt wie reingeholt aber muss nicht gleich ausführlich sein aber manchmal auch. Mockito kommt da in spiel… Weiterlesen Spring in Practice: Mockito und Spring